Sie haben Java Script deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Java Script in ihren Browsereinstellungen.

Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln

Reserviert für :  
erstellt am:
29.09.2020, 12:24:03 Uhr
Status:
aktiv
Billets:
1
Versand:
keine Versandkosten
Versand ins Ausland:
Nein
Bild vergrößern
 
Möchten Sie diesen Artikel wirklich anfordern?


Sprache:
FSK / USK:
Medium:
ISBN/EAN:
Seiten:
Jahr:
Autor:
Verlag:


Zustand des Artikels | Artikelnummer: 1601607864:

sehr gut


Artikelbeschreibung

Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln



Was würde man selbst mit einem Freibrief zum Fremdgehen tun? Genau das werden sich alle Pärchen fragen, die sich in die neue Komödie der Farrelly Brüder ("Verrückt nach Mary", "Nach 7 Tagen - Ausgeflittert") wagen. Doch auch für Singles bietet der turbulente Film mit so charmanten Schauspielern wie Owen Wilson ("Darjeeling Limited") und Christina Applegate ("Eine schrecklich nette Familie") einen Heidenspaß! Man hat bewusst auf derbe Scherze gesetzt, die sehr häufig auf den Bereich unter die Gürtellinie abzielen, dort aber auch richtig gut sitzen. Sex, bzw. die Frage, wie man am schnellsten zu Sex kommt, spielt in "Alles erlaubt" definitiv die Hauptrolle. Dennoch widmet sich die Komödie zwischen vielen saftigen Dekolletés und verunglückten Anmachen auch der Frage, ob Fremdgehen überhaupt wünschenswert ist. Der Männertyp, den wir hier mit Owen Wilson, Jason Sudeikis und ihren Kumpels vorgestellt bekommen, ist der Prototyp des amerikanischen Papas, der eigentlich nie erwachsen geworden ist: Er lebt ein heiles Familienleben, doch sobald die Frau aus dem Haus ist, wird er wieder zum pubertierenden Lausebengel, der säuft, kifft und Pizzakartons im Bett liegen lässt. Die Realität, die der raffinierte Freibrief mit sich bringt, sieht natürlich vollkommen anders aus als der lange ersehnte Traum. Wo sind die hübschen Frauen überhaupt? Die lassen sich ja gar nicht so leicht ins Bett kriegen wie gedacht. Und wenn dann tatsächlich die Chance da ist, verhindert eine besoffene Birne, das grausige Gegenüber oder im besten Fall noch ein schlechtes Gewissen die nahe Wahrwerdung des Erträumten. Das alles klappt natürlich nur mit einer riesigen Menge an Peinlichkeiten, Slapsticks, fiesen Sprüchen und einigen nackten Tatsachen, die man so nicht erwartet hätte. Derweil vergnügt sich das andere Geschlecht ganz ungezwungen mit den echten Leckerbissen einer Baseball-Mannschaft. Vielleicht sitzen die Frauen einfach am längeren Hebel, da sie die Sache locker angehen. Das Spiel der Geschlechter reibt sich in "Alles erlaubt" jedenfalls mal wieder herrlich funkend auf und auch wenn die Story nicht unbedingt die allerklügste sein mag, so wird sie doch abwechslungsreich erzählt. Der Humor mag für den ein oder anderen hin und wieder einen Tick zu weit gehen oder überzogen wirken, ist man gegen Ordinäres aber nicht allzu allergisch, wird man hier einen riesen Spaß haben. Fazit Der alte Geschlechterkampf mal ordentlich ordinär inszeniert.





Diese Artikel könnten Dich auch interessieren


Suchworte:
Der Artikel wurde bisher 7 angesehen

Artikel des Tages:


süße gehäkelte Eule

aktive Artikel: 10361 Artikel
- heute erstellt: 18 in Alles Andere
- heute erstellt: 4 in Bücher
- heute erstellt: 1 in Filme
- heute erstellt: 2 in Hörbücher
- heute erstellt: 1 in Kleidung
- heute erstellt: 1 in Musik
- heute getauscht: 0 Artikel

zuletzt angeforderter Artikel:


Das Hotel im Moor ***X:1 Tausch***260g

Mehr getauschte Artikel

Mitglieder: 1718
neuestes Mitglied: Perlenmuschel

- derzeit online: 20 User

Partnerseiten

Empfehlen