Sie haben Java Script deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Java Script in ihren Browsereinstellungen.

Wege zur nicht-sexistischen Stadt

Marianne Rodenstein

Architektinnen und Planerinnen in den USA

Reserviert für :  
erstellt am:
20.11.2010, 20:44:39 Uhr
Status:
aktiv
Billets:
1
Versand:
keine Versandkosten
Versand ins Ausland:
Bild vergrößern
 
Möchten Sie diesen Artikel wirklich anfordern?


Sprache: 1
FSK / USK: 0
Medium: Softcover
ISBN/EAN:
Seiten:
Jahr:
Autor: Marianne Rodenstein
Verlag:


Zustand des Artikels | Artikelnummer: 1290864728:

Name der Besitzerin stand auf dem Schmutzblatt entfernt. Ansonsten ungelesen & sehr gut erhalten


Artikelbeschreibung

Verlag:
Kore
Jahr:
1994
Seitenzahl:
155
ISBN:
392602349x

Bisher haben die Feministinnen im Bereich der Architektur und Planung sich dort eingemischt und engagiert, wo die Behinderungen und Benachteiligungen im Privatleben der Frauen offensichtlich waren: weil Wohnungen fehlten, Grundrisse unangemessen waren, weil das Wohnumfeld durch fehlende Infrastruktur und fehlende Sicherheit gekennzeichnet war, weil die Stadtplanung Beruf und Wohnen durch weite Wege trennte. Die Stadtkrise ist aber nicht zuletzt auch eine Krise des öffentlichen Raums der Stadt, den postmoderne Architekten wegen seiner Unkontrollierbarkeit und Gefahr im Zuge von Großprojekten immer mehr privatisieren.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren


Suchworte:
Der Artikel wurde bisher 43 angesehen

Artikel des Tages:


Bomfunk Mc'S: In Stereo

aktive Artikel: 11071 Artikel
- heute erstellt: 0 in Alles Andere
- heute erstellt: 2 in Bücher
- heute erstellt: 0 in Filme
- heute erstellt: 0 in Hörbücher
- heute erstellt: 0 in Kleidung
- heute erstellt: 0 in Musik
- heute getauscht: 0 Artikel

zuletzt angeforderter Artikel:


Wo bleibt denn nun mein Happy End?

Mehr getauschte Artikel

Mitglieder: 1702
neuestes Mitglied: Buxi 2.0

- derzeit online: 10 User

News

Partnerseiten

Empfehlen